Engagement - Charity-Projekte und non-profit Aktionen

Ich möchte gerne viele fair produzierte Produkte anbieten, möglichst auch von Firmen, die explizit die Frauen fördern, die für sie arbeiten. Außerdem unterstütze ich wohltätige Zwecke und Projekte. Damit möchte ich gerne etwas zurück geben und diejenigen unterstützen, die es wirklich brauchen.

Charity-Projekt in Kooperation mit Katja Häuser von Scratch Advanced Advertising:

AddBag by Lilo - Charity-Projekt von Scratch und DK Stil gestartet

Lilo von Scratch strickt die AddBag by Lilo, die bei DK Stil in Schwabing, Siegfriedstraße 11, zum guten Zweck verkauft wird. Der gesamte Erlös wird gespendet an Zonta gegen Altersarmut München und Stiftung Sternenstaub, Projekt Jung für Alt. Das perfekte Weihnachtsgeschenk mit Sinn - hingehen, kaufen und Gutes tun 😊

Projekt Zonta gegen Altersarmut bei Frauen

Projekt Jung für Alt der Stiftung Sternenstaub

c523d1e2-1b36-48ff-9a6d-97287468189e.jpg

Katja Häußer, Lilo Häußer und ich bei der Präsentation der AddBag

 

Non-Profit Verkauf von Produkten der Made 51 Initiative der UNHCR

Made 51 wird von der UNHCR (The UN Refugee Initiative) initiiert und unterstützt lokale Unternehmen geflüchteten Menschen die Möglichkeit zu geben, ihre Handwerkskunst zu erhalten und Einkommen durch Arbeit zu verdienen. Ich habe die wunderschönen Produkte von Indigo Africa im DK Stil THE STORE non-profit verkauft, um diese schönen Produkte an meine Kundinnen weiter zu geben und dieses sinnvolle Projekt zu unterstützen, welches weiblichen Flüchtlingen aus Burundi im Flüchtlingscamp Mahama in Ruanda zu fairer Arbeit verhilft.

Labels die sich für faire Arbeit einsetzen und alte Handwerkstechniken erhalten wollen

Unter anderen führe ich die Marken Nata y Limon sowie 8 Eden Avenue , die sich beide zum Ziel gesetzt haben, besondere Produkte mit viel Liebe herzustellen, von denen v.a. auch die Frauen, die diese oft in Heimarbeit herstellen, ihren Lebensunterhalt bestreiten können und ihre Kinder in die Schule schicken können.

Die Firma Pink Maharani lässt nicht nur Schals aus dem feinsten Kaschmirgarn in 18 Schritten Handarbeit herstellen, sondern verspricht auch für jeden verkauften Schal einen Rucksack mit Solarlicht und ein Jahr Monatshygiene und Schulung für ein indisches Mädchen.